Gästebuch

Für Anregungen, kritik, Wünsche, Grüße und Co.

  1. Hallo zusammen!

    Ich habe das Töpfern mal während eines Urlaubs für mich entdeckt und bin seither begeistert dabei.
    Da man ja aber bekanntlich nie auslernt, freue ich mich, Eure Seite entdeckt zu haben…
    Viel Erfolg Euch und viele Grüße,

    Julia.

    Comment by Jule — 18. Januar 2013 @ 13:55
  2. Hallo!

    Ich arbeite als Erzieherin in einer Behindertentagesstätte und wir arbeiten sehr viel mit Ton. Deshalb werde ich mir sicher die eine oder andere Anregung bei Euch holen…

    Prima und weiter so,

    Gisela.

    Comment by G. — 18. Januar 2013 @ 13:55
  3. Hallo!
    Ich habe mich bei einer Reha das 1. Mal mit dem Töpfern auseinander gesetzt. Seitdem bin ich dabei geblieben und finde es ein wunderbar kreatives und zeitgleich entspannendes Hobby.

    Comment by pazzer — 18. Januar 2013 @ 13:55
  4. Hallo,
    ich sitze hier vor einem Trinkgefäß eines japanischen Keramikkünstlers. Die Keramik aus diesem speziellen Material ist anscheinend nur in Japan erhältlich.
    Nun möchte ich gerne für ein Projekt mehr darüber erfahren und hoffe, dass sie mir vielleicht weiterhelfen können. Die Oberfläche dieses materials ist unglasiert und weist dabei eine sehr grobe rauhe strukturierte Oberfläche auf. Im gegensatz zu dem mir bekannten Material ist dieses hier eher naturfarben/ oder gebrochen weiß. Es ist sogar lichtdurchlässig. Die Innenseite des Gefäßes ist transparent glasiert. Ich würde gerne wissen, ob beim Glasieren dieses Materials etwas Bestimmtes zu beachten ist. Braucht es eine spezielle Glasur?

    Comment by Thoams — 18. Januar 2013 @ 13:56
  5. Nun hätte ich noch generelle Fragen zum glasieren von Keramik:
    Wie unterscheiden sich transparente und deckende Glasuren, z.B. in ihrer Zusammensetzung? Ist es möglich ein Gefäß vor dem Brennvorgang in eine transparente Glasur einzutauchen, wieder zu entnehmen, die Glasur antrockenen zu lassen und das Gefäß nochmals in die gleiche transparente Glasur einzutauchen, aber diesmal nur bis zu Hälfte, um 2 verschiedene Farbabstufungen oder Deckkäfte und Transparenzen zu erzielen?

    Ich würde mich sehr freuen eine Antwort von ihnen zu erhalten.
    Ihre Homepage war sehr aufschlussreich für mich. Danke!

    Tine

    Comment by Tine — 18. Januar 2013 @ 13:56
  6. Ich lebe seit 49 Jahren in Tunesien und habe seit 5 Jahren die Keramik endeckt. Ich wusste garnicht, dass ich so wuderschöne kreative Gegenstände fertigen kann. Ich besuche auch regelmässig das Zentrum für Keramik und Kunst. Wir haben einmal im Jahr eine Ausstellung unserer Arbeiten und meine sind schon vor Beginn der
    Ausstellung verkauft. Was mir etwas schwer fällt ist das glasieren und die Zusammensetzung der Glasuren.

    Comment by Paris — 18. Januar 2013 @ 13:56
  7. Hallo!
    Ich habe gestern diese Seite gefunden und war sofort begeistert! Werde gerne noch öfters hier reinschaun

    Habe diese Seite auch in meinem Blog gepostet

    Liebe Grüße

    Comment by Gerdi — 18. Januar 2013 @ 13:56
  8. Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Geschenk für meine Mutter. Sie töpfert seit einigen Jahren und möchte nun ihre bisherigen Töpfertechniken ausweiten und sich weiter entwickeln. Sie möchte zum Beispiel Keramiken mit anderen Materialen zusammen herstellen, also Ton mit Metall oder Glas kombinieren.
    Bei Ihnen habe ich hier einen Artikel gefunden über Ton mit Metall.
    Können Sie mir einen Tipp geben, ob es in Richtung dieses Themas ein Buch gibt, welches in meiner Mutter schenken kann?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    LG Marcus Witter

    Comment by Marcus Witter — 2. April 2013 @ 17:59

Hinterlasse einen Kommentar

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL