Anleitung – einfache Form für kugelförmige Gießkeramiken

Anleitung: einfache Form

für kugelförmige Gießkeramiken

Das Töpfern bringen viele mit Objekten in Verbindung, die von Hand geformt oder auf der Töpferscheibe gedreht sind. Dabei kommen beim Töpfern von Hand Techniken wie die Wulsttechnik, die Plattentechnik oder die Daumendrucktechnik zur Anwendung.

Das Töpfern kennt aber auch eine Technik, bei der die Objekte nicht geformt, sondern aus Tonschlicker gegossen werden. Diese Technik nennt sich Gießtechnik und eignet sich vor allem dann, wenn mehrere Objekte in einer einheitlichen Form angefertigt werden sollen. Gießformen sind im Fachhandel in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Anleitung – einfache Form für kugelförmige Gießkeramiken weiterlesen

Anzeige

Basiswissen und Tipps zur Plattentechnik

Basiswissen und Tipps

zur Plattentechnik

Je nachdem, was getöpfert werden soll, bieten sich verschiedene Techniken an. So eignet sich die Daumendrucktechnik beispielsweise gut, wenn Figuren und Gefäße entstehen sollen, während kleine Zierelemente und Dekorationen von Hand geformt werden können.

Bei der Wulsttechnik wiederum wird der Ton zu dünnen Tonwürsten gerollt. Um die Töpferarbeit aufzubauen, werden die Tonwülste dann aufeinandergesetzt, mit Tonschlicker verklebt und auf der Innenseite zu einer glatten Fläche verstrichen. Die Außenseite der Töpferarbeit kann ebenfalls geglättet werden, möglich ist aber auch, die Struktur aus aufeinandergesetzten Röllchen beizubehalten.

Basiswissen und Tipps zur Plattentechnik weiterlesen

Basiswissen und Tipps zur Wulsttechnik

Basiswissen und Tipps

zur Wulsttechnik

Beim Töpfern wird mit verschiedenen Techniken gearbeitet. So kann der Ton beispielsweise von Hand geformt oder mithilfe der Daumendrucktechnik gestaltet werden. Daneben gibt es die Plattentechnik, bei der der Ton zu gleichmäßig starken Tonplatten ausgerollt wird, die Gießtechnik oder auch das Drehen auf der Töpferscheibe.

Eine weitere, sehr vielseitig einsetzbare Technik ist die Wulsttechnik.

Basiswissen und Tipps zur Wulsttechnik weiterlesen

Anleitung Eierbecher mittels Pappröhren töpfern

Anleitung – Eierbecher

(und andere Gefäße)

mittels Pappröhren töpfern

Zu Ostern gehören bunt gefärbte Ostereier natürlich unbedingt dazu, aber auch während des Jahres darf das Frühstücksei bei einem ausgiebigen Frühstück nicht fehlen. Nun werden Eier aber üblicherweise nicht einfach so auf den Teller gelegt, sondern auf dem Frühstückstisch stehen Eierbecher.

Diese wiederum eignen sich hervorragend als Töpferprojekt. Mithilfe einer Pappröhre in Kombination mit der Plattentechnik lassen sich nämlich im Handumdrehen ansprechende Eierbecher formen, die anschließend auf unterschiedlichste Art und Weise verziert werden können.

Anleitung Eierbecher mittels Pappröhren töpfern weiterlesen

Töpfern Reparaturmasse – Glasurleim und Dichtungsmittel

Hilfsmittel beim Töpfern:

Reparaturmasse,

Glasurleim und Dichtungsmittel

 

Im Prinzip bedarf es nicht vieler Materialien, um zu töpfern. Strenggenommen reichen etwas Ton und eine gute Idee schon aus, denn zum Formen können die Finger verwendet werden. Aber natürlich können auch beim Töpfern verschiedenste Werkzeuge zum Einsatz kommen, angefangen bei Schneide- und Formwerkzeugen über Glasuren und Pinsel bis hin zur Töpferscheibe.

Ähnlich wie Malmittel beim Malen gibt es zudem auch beim Töpfern einige Hilfsmittel, zu denen unter anderem Reparaturmasse, Glasurleim und Dichtungsmittel gehören.

Töpfern Reparaturmasse – Glasurleim und Dichtungsmittel weiterlesen

Der Töpfern Blog

Der Töpfern Blog

Informationen, Neuigkeiten und Produkttests zum Handwerk Töpfern, in unseren Töpfern-Blog. Wissenswertes über Töpfertechniken und Musterbeispiele, sowie Anleitungen und weiter Kermaikarbeiten. Die Techniken beim Töpfern einfach umgesetzt, auch für Laien, mit unseren Video-Dokumentationen.

 

Interessante Tontechniken und Vorlagen auch für Fortgeschrittene und Profis. News aus der Töpfereiszene, mit Test zu Materialien, Brennöfen und Werkzeugen.

 

Wenn Sie interessante Tipps & Tricks haben, senden Sie uns die gerne per E-Mail. 

 

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.

 

Die Redaktion