Anleitung für eine einfache Tonschale

Anleitung zum Töpfern für eine einfache Tonschale 

Gerade bei den ersten Töpferversuchen oder wenn zusammen mit Kindern getöpfert wird, ist es sinnvoller, Arbeiten auszuwählen, die eher einfach herzustellen sind. 

Leichtere Arbeiten müssen deshalb aber nicht weniger schön oder dekorativ aussehen, wie die folgende Anleitung für eine einfache Tonschale eindrucksvoll unter Beweis stellt.

 

Anleitung zum Töpfern: 

       

Für die Schale werden neben Ton Frischhaltefolie, ein Messer, etwas Wasser sowie ein Suppenteller, eine Schüssel oder eine Styroporhalbkugel benötigt.

 

       

Zunächst wird der Suppenteller, die Schüssel oder eine andere passende Form vollständig mit Frischhaltefolie ausgekleidet. Anschließend wird der Ton durchgeknetet und mithilfe eines Nudelholzes etwa einen halben Zentimeter dick ausgerollt.  

Die Tonplatte sollte möglichst gleichmäßig und etwas größer als die gewählte Form sein. Wer die Oberfläche der Schale schon jetzt mit einem gleichmäßigen Muster verzieren möchte, kann den Ton auch über oder zwischen strukturiertem Material ausrollen, beispielsweise Leinen, einem anderen strukturierten Stoff oder auch zerknittertem Zeitungspapier.

 

       

Anschließend wird der Ton in die Form gelegt und der Grundform vorsichtig, aber ohne Druck angepasst. Der überschüssige Ton am Rand wird mithilfe eines Messers abgeschnitten und der Rand danach mit angefeuchteten Fingern glattgestrichen.  

Nun kann die Schale vorsichtig aus der Form gelöst und ganz nach Geschmack weiterverziert werden.

 

       

Eine sehr einfache Methode für Verzierungen besteht darin, mit einer Gabel leicht über die Fläche zu fahren und dadurch ein Streifenmuster anzufertigen. Daneben können weitere Zierelemente auf die Schale aufgebracht werden. Für einen Rand mit Zopf werden zwei oder drei lange, etwa fingerdicke Rollen aus Ton geformt und miteinander verdreht oder verflochten.  

Anschließend werden der Schalenrand und die Auflagefläche des Zopfes leicht angeraut und mithilfe von Tonschlicker auf die Schale geklebt. Wer lieber kleine Rosen anbringen möchte, formt etwas Ton zu einer fingerdicken Rolle und schneidet diese in fingerdicke Stücke.  

Ein Tonstück wird dann zu einer dünnen Tonrolle geformt, flachgedrückt und als Knospe zu einer kleinen Schnecke zusammengerollt. Anschließend werden die anderen Tonstückchen ebenfalls flachgedrückt und als Blütenblätter an die Knospe gedrückt.  

Für Blätter wird etwas Ton ausgerollt, mit einem Messer ausgeschnitten und ebenfalls mithilfe des Messers mit Blattadern versehen. Auf die gleiche Art können auch andere Zierelemente angefertigt werden, wobei der Ton auch mit Ausstechformen für Plätzchen in Form gebracht werden kann.

 

       

Die fertige Schale muss nun etwa einen Tag lang trocknen. Danach kann sie ganz nach Geschmack mit Engobe bemalt und nach dem Schrühbrand transparent glasiert werden. 

 

Weiterführende Töpferanleitungen und Töpferwaren:

Thema: Anleitung zum Töpfern für eine einfache Tonschale  

Teilen:

2 Gedanken zu „Anleitung für eine einfache Tonschale“

  1. Hallo liebes Team!
    Ich würde gerne eine Tajine töpfern. Wer hat Erfahrug damit und kann mir ein paar Ratschläge geben?
    LG Dieter

  2. Hallo liebes Team!
    Ich würde gerne eine Tajine töpfern. Wer hat Erfahrug damit und kann mir ein paar Ratschläge geben?

Kommentar verfassen